Java Schwachstelle

by Mar 28, 2012

Das im Browser als Plugin hinterlegte Java Runtime Environment weißt wieder einmal eine schwerwiegende Schwachstelle auf, die Angreifer derzeit gezielt ausnutzen. Nach Angaben von heise Security wurde eine Exploit, welches diese Lücke adressiert, in das BlackHole Exploit-Kit aufgenommen.
Sie sollten so bald wie möglich auf allen Arbeitsstationen mit Internetzugang eine aktuelle Version installieren oder Java gegebenenfalls deaktivieren, falls es betrieblich nicht zwingend erforderlich ist.
Unter diesem Link können Sie die aktuell in Ihrem Browser verwendete Java Version bestimmen lassen.
Java kontrollieren und ggfs. deaktivieren für den verschiedenen Browser:
Internet Explorer 8
Unter Extras > Add-ons verwalten

Mozilla Firefox
Unter Extras (bzw. Firefox Button) > Add-ons > Plugins

Google Chrome
In der URL-Leiste (Omibar) eingeben: about:plugins

About the author:

Florian Roth

Florian Roth serves as the Head of Research and Development at Nextron Systems. With a background in IT security since 2000, he has delved deep into nation-state cyber attacks since 2012. Florian has developed the THOR Scanner and actively engages with the community via his Twitter handle @cyb3rops. He has contributed to open-source projects, including 'Sigma', a generic SIEM rule format, and 'LOKI', an open-source scanner. Additionally, he has shared valuable resources like a mapping of APT groups and operations and an Antivirus Event Analysis Cheat Sheet.

Newsletter

New blog posts (~1 email/month)

GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner